Behandlungsablauf CEREC:
(ca. 60 Minuten)

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich für eine hochwertige Versorgung in Vollkeramik entschieden. Im Normalfall kann diese Behandlung in einer Sitzung stattfinden.

Begonnen wird mit der digitalen Abformung der Zähne. Die Zähne werden getrocknet und mit der Kamera abgefilmt.

Der Zahn oder die Zähne werden gesäubert, damit eine kariesfreie Situation entsteht.

Die Abformung des behandelten Zahnes ist der wichtigste Arbeitsschritt der Vorbereitung.

 

Im Anschluss wird die Neuversorgung am PC geplant und mit der Schleifeinheit aus einem Keramik-Block geschliffen.

Während dieser Arbeitsschritte können Sie sich entspannt zurücklehnen.

 

Nach dem Schleifprozess wird der Prototyp Ihrer Krone, Teilkrone oder Inlays noch poliert und die Stärke des Kontaktpunktes optimal gestaltet.

 

Abgeschlossen wird die Behandlung mit dem Einsetzen der Versorgung. Die optimale Trockenlegung ist in diesem Arbeitsschritt besonders wichtig. Die Oberflächen von Zahn und Keramik werden für die Verklebung vorbereitet. Nach dem Einsetzen wird die Verbindung zwischen Zahn und Zahnersatz mit Licht ausgehärtet und die Überschüsse entfernt. Theoretisch darf die Versorgung sofort belastet werden. Warten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit noch das Nachlassen der Betäubung ab. Sollten Sie dann das Gefühl haben, dass der Biss noch nicht stimmt, suchen Sie uns bitte zeitnah auf.

 

Ansonsten empfehlen wir einen Kontroll-Termin 14 Tage nach dem Einsetzen.

 

Wir freuen uns auf Sie

DZahnarztpraxis Dr. Roth + Kollegen in Kreuzau, Düren, Aachen, KölnCEREC Keramik aus einem Block geschliffen